A3PS and its Members

A3PS Conference Eco Mobility 2018 - Review

28.11.2018 15:36
A3PS Conference Eco Mobility 2018 - Review

A big "thank you" goes to all participants and guests and to all speakers and exhibitors who contributed to the success of the 13th international conference Eco Mobility 2018 on 12 - 13 November 2018 in Vienna.

The conference had:
- over 100 participants
- 5 international keynotes from China, USA, Brazil and Europe
- 16 specialist presentations in 4 sessions:
- a plenary discussion with keynote speakers
- exhibition of vehicles, components and posters
- networking: Social Evening with live band and wine tasting event

For a review of the conference please have a look at the presentations and photos on our website.

Next year’s Eco Mobility will take place in November 2019 – the exact date will be announced soon.
We hope to see you there!

A3PS Conference: Last Call - Register Now

02.11.2018 11:10
A3PS Conference: Last Call - Register Now

The 13th international conference Eco Mobility 2018 will take place on 12 - 13 November 2018 in Vienna. This year’s motto is “Future Propulsion Systems: different regions - different strategies - different solutions”. International keynotes will address situations and plans regarding future mobility and transport systems (drive trains, fuels, automated driving) in different world regions and the specialist presentations will elaborate on latest R&D projects and experiences.

Take a look at the conference programme on our website.

The conference is open for registration. Please visit our registration site.

Conference Fee: EUR 390,- | A3PS-Members: EUR 200,- | Students: EUR 30,-

12th Graz Symposium Virtual Vehicle 2019: Call for Speakers

30.10.2018 17:59
12th Graz Symposium Virtual Vehicle 2019

The 12th Graz Symposium Virtual Vehicle (May 7-8, 2019, Graz) will address the up-coming disruptive change in automotive industry from strictly vertical to broadly horizontal vehicle development approaches. Agile enriched processes are capable for coping with related complexity, quality, costs and timely delivery – speeding-up system delivery for ensuring competitiveness and market-shares.

The GSVF 2019 focuses on new trends, methods, and tools for:

  • Model-based Systems Engineering
  • Continuous Integration and Continuous Deployment
  • Agile Enriched Engineering Processes
  • Change Management
  • Automation in Simulation for System Development
  • Virtual Homologation of Automotive Systems
  • Data- and Information Management

We gladly invite you to submit your abstracts for papers and posters: www.gsvf.at

A3PS Conference Eco-Mobility 2018 – Register Now

04.10.2018 13:17
A3PS Conference – Register Now

The 13th international conference Eco-Mobility 2018 will take place on 12 - 13 November 2018 in Vienna.
This year’s motto is “Future Propulsion Systems: different regions - different strategies - different solutions”. International keynotes will address situations and plans regarding future mobility and transport systems (drive trains, fuels, automated driving) in different world regions and the specialist presentations will elaborate on latest R&D projects and experiences.

Take a look at the conference programme on our website.
The conference is open for registration. Please visit our registration site.
Conference Fee: EUR 390,- | A3PS-Members: EUR 200,- | Students: EUR 30,-

BMW baut Z4 bei Magna in Graz

06.06.2018 16:57
BMW baut Z4 bei Magna in Graz

BMW verstärkt nochmals die Zusammenarbeit mit dem Grazer Standort von Magna: Nach der Fertigung der 5er Modellreihe sei der Bau des neuen Sportwagens Z4 "ein weiteres Bekenntnis der BMW Group zum Wirtschaftsstandort Österreich", so der Autokonzern.

"Virtual Vehicle" demonstriert selbstfahrendes Auto in Wien

26.04.2018 15:05
Virtual Vehicle

"Hands-off" hieß es am Hafen Wien bei der Demonstration eines selbstfahrenden Autos des Grazer Forschungszentrums "Virtual Vehicle" (vif). Das vif-Auto, ein umgebauter Ford Mondeo Hybrid, absolvierte einen Parcours rasch und zeigte sich beim Ausweichen sicher. Fernab vom Schritttempo manövriert sich das Auto zwischen teils eng gesetzten Leitkegeln hindurch und korrigiert seine ursprünglich geplante Route im Angesicht eines Pappkameraden in Menschengestalt.

Während die Hardware eine internationale Entwicklung ist, beschäftige man sich am vif sich vor allem mit der Entwicklung von Algorithmen bzw. der Absicherung solcher System. Vieles testen die Wissenschafter virtuell, darüber hinaus gibt es Fahrten auf Teststrecken. Beteiligt ist das Institut auch am zentralen steirischen Verbund zur Erforschung des autonomen Fahrens namens "ALP.Lab", in dessen Rahmen Teststrecken auf der Südautobahn (A2) und auf einer Erweiterung auf der Pyhrnautobahn (A9) vorgesehen sind. Als einziges Fahrzeug in Österreich dürfe der AD Demonstrator dort bereits fahren.

TRA 2018 - A3PS ist dabei

15.03.2018 13:23
TRA 2018

Die Transport Research Arena (TRA), die größte europäische Forschungs- und Technologiekonferenz im Bereich Transport und Mobilität, wird von 16.-19. April 2018 in Wien stattfinden, unter dem Motto "a digital era for transport. solutions for society, economy and environment".

A3PS wird als Aussteller dabei sein!

Gemeinsam mit AC Styria werden wir einen Messestand auf der Transport Research Arena 2018 in Wien betreuen. Wir werden im Austrian Village (Floorplan) zu finden sein.

A3PS Arbeitskreise FZK und ICE

18.10.2017 15:40

Diese Woche haben sich die Teilnehmer der Arbeitskreise FZK (Fahrzeugkonzepte der Zukunft) und ICE (emissionsarme Verbrennungskraftmaschinen und Kraftstoffe) zum jeweils 2. Mal versammelt. Das Treffen des FZK-Arbeitskreises fand am 16. und das des ICE-Arbeitskreises am 18. September in Wien statt. Die Teilnehmer diskutierten die Überarbeitung der jeweils einschlägigen Kapitel in der A3PS Roadmap und begannen an Positionspapieren mit Förderempfehlung zu den jeweiligen Schwerpunkten zu arbeiten.

 

Magna beteiligt sich an Plattform für autonomes Fahren

18.10.2017 15:34

Die Plattform für autonomes Fahren von BMW, Intel und Mobileye bekommt Zuwachs: Der Automobilzulieferer Magna will künftig seine Kompetenzen in Domain-Controller- und Sensortechnologie einbringen.

A3PS Arbeitskreise BEV und FCV

04.10.2017 18:08

Vergangene Woche haben sich die Teilnehmer der Arbeitskreise BEV und FCV zum 2. Mal versammelt. Das Treffen des BEV-Arbeitskreises fand am 25. September in Wien statt. Die Teilnehmer diskutierten die Überarbeitung des Kapitels zu Batterie und Elektromobilität der A3PS Roadmap sowie die Möglichkeit, die Kompetenzen der Arbeitskreisteilnehmer in einem gemeinsamen Forschungsprojekt umzusetzen. Das Treffen des FCV-Arbeitskreises fand am 28. September in Graz statt. Die Teilnehmer werden ein Positionspapier zur Brennstoffzellenelektromobilität erstellen und haben den notwendigen Forschungsbedarf in diesem Bereich diskutiert, sowie Aktualisierungen des Kapitels zur Brennstoffzellentechnologie in der A3PS Roadmap durchgeführt. Im Anschluss fand eine Führung durch das HyCentA (Hydrogen Center Austria) statt.

Pages

Subscribe to A3PS and its Members