A3PS and its Members

A3PS Eco-Mobility 2019 - jetzt anmelden!

14.11.2019 08:33


Die 14. internationale A3PS-Konferenz
Eco-Mobility 2019: Diverse Powertrain Concepts for a carbon-neutral future
findet vom 14. bis 15. November 2019 in Wien statt.

Registrieren Sie sich hier!

Das erwartet Sie auf der Eco-Mobility 2019:

  • Conference Opening durch Bundesminister Andreas Reichhardt (BMVIT) - es freut uns, dass wir ihn für die Konferenz gewinnen konnten.
  • Fachvorträge von führenden Vertretern aus Industrie, Forschung und Entwicklung sowie aus der Technologiepolitik, darunter viele der A3PS-Mitglieder (u.a. AVL, Magna, Virtual Vehicle sowie unsere wissenschaftlichen Mitglieder)
  • Keynotes beleuchten südkoreanische Sicht (Jin-Woo Ahn / Busan University), die europäische Sicht (Christof Schernus / EARPA, FEV) und neue Antriebstrends (Gorazd Lampic / Elaphe; Roland Fortenbach / Bosch).
  • Social Evening am ersten Konferenztag ab 18:30 "Technology meets Culture & Art":
    • Ausstellungseröffnung Dr. Martina Reinhart (Klosterneuburg, Ö)
    • Jazzquartett Pavle Jovanovic (Kroatien & Österreich)
    • Weinpräsentation Weingut Kitla (Haugsdorf, Ö)

Das Konferenzprogramm finden Sie hier.

LCA-Vergleich für Produktion, Betrieb und Recycling eines Pkw

07.09.2020 11:14

Die aktuelle und zukünftige Gestaltung der individuellen Mobilität spielt in Diskussionen rund um den Klimawandel eine große Rolle. Ein Aspekt davon ist die tatsächliche Umweltbilanz der unterschiedlichen Antriebsarten über den gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs hinweg. Mit seinem Experten-Tool hat der ÖAMTC ein Projekt initiiert, das einen umfassenden Vergleich von Pkw-Antriebsarten in Hinblick auf klimarelevante Treibhausgas-Emissionen von der Produktion über den Betrieb bis zum Recycling ermöglicht.

Entwickelt wurde das Experten-Tool zur Life Cycle Analyse von der Joanneum Research Forschungsgesellschaft unter Leitung von Gerfried Jungmeier im Auftrag von ÖAMTC, ADAC und FIA.

Abschlussveranstaltung zur FTI-Strategie Mobilität am 14. September 2020 im Live-Stream

19.08.2020 12:15

Wir dürfen Sie auf die BMK-Abschlussveranstaltung zur FTI-Strategie Mobilität am 14. September 2020 aufmerksam machen.
Die Teilnahme an der Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 für alle Interessierten über einen Live-Stream möglich sein. Aus organisatorischen Gründen werden Sie gebeten, sich für den Live-Stream zu registrieren.
Freuen Sie sich neben der Vorstellung der FTI-Strategie Mobilität auf zwei hochrangig mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft besetzte Diskussionspanels zu den Themen Nutzen und Beitrag von Forschung, Technologie und Innovation im Mobilitätsbereich und die Vorstellung des FTI-Beirats Mobilität!

Werte A3PS- & Community-Mitglieder,

14.08.2020 11:22

im aktuellen Newsletter finden Sie wieder interessante Informationen und Updates zu unserem verbindenden Thema „Advanced Propulsion Systems“. 

Die Organisation für die A3PS Konferenz Eco-Mobility 2020, die von 19. bis 20. November stattfinden wird ist bereits voll im Gange, holen Sie sich die neuesten Informationen und einen Überblick zu den Vortragenden auf unserer Website.
Wir hoffen Sie zu diesem Anlass wieder physisch zu treffen und arbeiten bereits an den notwendigen Randbedingungen hierzu.

Außerdem möchten wir Sie auf die Abschlussveranstaltung zur FTI-Strategie Mobilität am 14. September 2020 hinweisen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nach Registrierung auf der Website der FFG über einen Live-Stream möglich.

Gerne weisen wir auf die neue Broschüre "Fahrzeugtechnologien in und aus ÖsterreichForschung und Entwicklung für eine innovative und nachhaltige Mobilität der Zukunft" des BMK hin, die einen guten Überblick über erfolgreiche F&E-Projekte mit österreichischen Teilnehmern gibt.

Wir wünschen Ihnen einen schönen restlichen Sommer und noch gute Unterhaltung mit den Themen unseres Newsletters!

Für den Vorstand und das Team der A3PS
Michael Nöst & Hanno Miorini

Magna könnte ab 2022 Fisker Ocean electric SUV in Österreich bauen

14.08.2020 10:39

Henrik Fisker hat mit Magna Steyr eine Absichtserklärung geschlossen. Im vierten Quartal 2022 könnte in Graz die Produktion des Ocean starten, der auf Volkswagens MEB basieren könnte.

AVL stattet Grazer Busflotte aus - Ziel: keine Emissionen mehr!

12.08.2020 12:27

AVL hat zwei Gelenkbusse und zwei normale Busse der Graz Linien mit einer umfangreichen Instrumentierung ausgestattet. Die Messdaten wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten erfasst und ausgewertet. Bei diesem Monitoring wurde eine umfangreiche Lastenergieanalyse durchgeführt. Als Bewertungsgrundlage diente dabei die Anzahl der gefahrenen Kilometer, die unterschiedlichen Temperaturen, Uhrzeiten sowie Anzahl von Passagieren aller Grazer Buslinien.

AIT-Forschungsprojekt: Ein Solardach für die Autobahn

12.08.2020 12:03

Das hochrangige Straßennetz in Österreich umfasst etwa 2.200 Kilometer Autobahnen und Schnellstraßen. Besonders Autobahnen beanspruchen aufgrund ihrer Breite besonders viel Fläche. Viel Fläche benötigt auch die Anwendung und Installation von Photovoltaikmodulen im großem Maßstab, wie sie als Teil der Erneuerbaren auf dem Weg zur Energiewende eingesetzt werden sollen.

Könnte man hier nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und die riesigen Flächen der Autobahnen mit einer Photovoltaik-(PV)-Überdachung zur Energieerzeugung adaptieren? Darum geht es in einem aktuellen Forschungsprojekt des Projektclusters „PV-Süd“, der vom AIT Austrian Institute of Technology geleitet wird.

BMK-Publikation "Fahrzeugtechnologien in und aus Österreich"

04.08.2020 00:00

Die Broschüre "Fahrzeugtechnologien in und aus Österreich" bietet einen umfassenden Überblick über nationale und internationale F&E-Projekte im Bereich Fahrzeugtechnologien mit österreichischer Beteiligung. Die Broschcüre wurde vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) mit Unterstützung von A3PS und Austriatech erstellt.

Forschungsprojekt „MEC-View“ stellt Ergebnisse vor

22.07.2020 16:36

Bosch ist Konsortialführer des Projekts „MEC-View“ mit den Partnern Mercedes-Benz, Nokia, Osram, TomTom, IT Designers sowie den Universitäten Duisburg-Essen und Ulm. Automatisiertes Fahren wird dank vernetzter Infrastruktursensoren sicherer und effizienter, Sensoren in Straßenleuchten erkennen auch verdeckte Objekte frühzeitig. Dadurch steigt die Verkehrssicherheit und der Verkehrsfluss wird erhöht. Die neue Technik wird im Realverkeht in Ulm getestet.

Werte A3PS- & Community-Mitglieder,

16.07.2020 15:46

im aktuellen Newsletter finden Sie wieder interessante Informationen und Updates zu unserem verbindenden Thema „Advanced Propulsion Systems“. 

Am 24. Juni wurden die aktuellen Positionsapapiere "R&D Challenges 2020+" zum Thema "Antriebsstrang der Zukunft" durch die A3PS präsentiert. Aufgrund der aktuellen Situation fand die gut besuchte Veranstaltung als Web-Event statt.

An dieser Stelle möchten wir Sie auf unser neues A3PS-Video hinweisen, in dem Vision und Mission kompakt zusammengefasst sind!

Spätestens zu unserer Konferenz Eco-Mobility 2020 am 19. Und 20. November hoffen wir Sie wieder physisch begrüßen zu dürfen.

Die Organisation ist bereits voll im Gange, holen Sie sich die neuesten Informationen und einen Überblick zu den Vortragenden auf unserer Website.

Es bleibt uns Ihnen noch einen schönen Sommer zu wünschen und noch gute Unterhaltung mit den Themen unseres Newsletters!

Für den Vorstand und das Team der A3PS
Michael Nöst & Hanno Miorini

Pages

Subscribe to A3PS and its Members