A3PS and its Members

A3PS Eco-Mobility 2019 - jetzt anmelden!

14.11.2019 08:33


Die 14. internationale A3PS-Konferenz
Eco-Mobility 2019: Diverse Powertrain Concepts for a carbon-neutral future
findet vom 14. bis 15. November 2019 in Wien statt.

Registrieren Sie sich hier!

Das erwartet Sie auf der Eco-Mobility 2019:

  • Conference Opening durch Bundesminister Andreas Reichhardt (BMVIT) - es freut uns, dass wir ihn für die Konferenz gewinnen konnten.
  • Fachvorträge von führenden Vertretern aus Industrie, Forschung und Entwicklung sowie aus der Technologiepolitik, darunter viele der A3PS-Mitglieder (u.a. AVL, Magna, Virtual Vehicle sowie unsere wissenschaftlichen Mitglieder)
  • Keynotes beleuchten südkoreanische Sicht (Jin-Woo Ahn / Busan University), die europäische Sicht (Christof Schernus / EARPA, FEV) und neue Antriebstrends (Gorazd Lampic / Elaphe; Roland Fortenbach / Bosch).
  • Social Evening am ersten Konferenztag ab 18:30 "Technology meets Culture & Art":
    • Ausstellungseröffnung Dr. Martina Reinhart (Klosterneuburg, Ö)
    • Jazzquartett Pavle Jovanovic (Kroatien & Österreich)
    • Weinpräsentation Weingut Kitla (Haugsdorf, Ö)

Das Konferenzprogramm finden Sie hier.

Nachruf Prof. Hans Peter Lenz (1934–2022)

27.01.2023 11:46

Das Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik, die Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften und die Technische Universität Wien trauern um Senator e.h. Em. o. Univ.-Prof. Dr. techn. Dipl.-Ing. Hans Peter Lenz, der am 31. Dezember 2022 von uns gegangen ist. Die Weitergabe von Wissen und neuen Erkenntnissen der Wissenschaft waren Hans Peter Lenz jeher ein großes Anliegen. So veranstaltete er bereits ab dem Jahr 1979 erste Symposien im Bereich Kraftfahrzeug und Umwelt an der TU Wien. Nach Organisation und Austragung des Internationalen FISITA (Fédération Internationale des Sociétés d'Ingénieurs des Techniques de l'Automobile)-Kongresses 1984 in Wien gründete er im Jahr 1985 den Österreichischen Verein für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK), mit dem er in Folge gemeinsam mit seinem Institut das Internationale Wiener Motorensymposium veranstaltete.

WERTE A3PS- & COMMUNITY-MITGLIEDER,

27.01.2023 11:02

im aktuellen Newsletter finden Sie wie immer neue Informationen und Updates zu unserem verbindenden Thema „Advanced Propulsion Systems“.

Wir hoffen, dass Sie gut ins neue Jahr gestartet sind und wünschen auch für 2023 viel Glück, Erfolg und Gesundheit. Die Transformation des Mobilitätssektors auf nachhaltige Antriebe sowie die Umstellung auf grüne Energie sind wesentliche Schlüsselentwicklungen für die Zukunft. Nur durch innovative, effiziente Antriebstechnologien können nachhalige Energieträger langfristig die fossilen Kraftstoffe ablösen. Ganz in diesem Sinne freuen wir uns sehr, auch heuer mit Ihnen an diesem wichtigen Thema zu arbeiten und organisieren auch dieses Jahr Fachveranstaltungen und Vernetzungsmöglichkeiten dazu, über die wir Sie gerne informiert halten. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen des neuen Newsletters zu unserem verbindenden Thema "alternative Antriebstechnologien".

Für den Vorstand und das Team der A3PS

Michael Nöst

Future Mobility Region OÖ ist gestartet

24.01.2023 14:33

Die oberösterreichische Automotivebranche mit rund 280 Unternehmen steht für 19,8 Mrd. Euro Umsatz und 87.000 Arbeitsplätze. Sie steht aber auch vor großen Herausforderungen bei der Transformation in Richtung nachhaltige Mobilität. Mit der Initiative Future Mobility Region werden Kompetenzen künftig noch stärker sichtbar und nutzbar gemacht, um die Unternehmen am Standort OÖ bei der Transformation zu unterstützen.

Neues TU Wien Spin-Off zur Datenanalyse

14.01.2023 12:35

Die starke Nachfrage nach Forschungsprojekten im Bereich Energieeffizienz und erneuerbarer Energie kann in manchen Fällen die personellen Kapazitäten von Forschungseinrichtungen übersteigen, woraufhin interessante Projekte abgelehnt oder auf später verschoben werden müssen. Deshalb hat das TU Wien Spin-Off Visplore eine Softwarelösung entwickelt, mit der Forscher in wenigen Klicks umfangreiche Sensordaten überprüfen, aufbereiten und in Echtzeit gemeinsam mit dem Projektpartner besprechen können. Das verkürzt nicht nur die Projektdauer, sondern soll auch die Forscher entlasten.

A3PS präsentiert AH2AS Studie beim FTI Beirat Luftfahrt

15.12.2022 10:59

Die von der A3PS im Sommer 2022 fertiggestellte AH2AS Studie "Austrian Hydrogen Aviation Study" wird nun noch zu Jahresende am 20.12. im FTI Beirat des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) von Michael Nöst, A3PS, vorgestellt und mit Experten hinsichtlich strategischer Aktivitätenlanung diskutiert. Die Themen, welche behandelt werden, umfassen "Kreislauforientierte Luftfahrtindustrie", "Klimaneutrale Luftfahrzeuge", "Klimaneutrale Flughäfen und -plätze" sowie "Nachhaltige FTI in Luftverkehrsinfrastruktur und Flugsicherung". 

Werte A3PS- & Community-Mitglieder,

15.12.2022 10:24

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir möchten uns bei Ihnen für Ihr Interesse an den A3PS Aktivitäten bedanken, die in diesem Jahr mit der Veröffentlichung unserer neuen A3PS-Roadmap "Austrian Roadmap for Sustainable Mobility - a long-term perspective“ (unterstützt vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)), sowie der AH2AS-Studie "Austrian Hydrogen Aviation Study“ (beauftragt und finanziert durch das BMK und die Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)), sehr umfangreich waren.

Nach 2 Jahren Covid freuen wir uns auch, dass wir im Laufe des Jahres mehrere physische Networking-Veranstaltungen durchführen konnten und möchten uns besonders bei allen Teilnehmern und Mitwirkenden der Eco-Mobility Konferenz 2022 bedanken, welche Ende November in Wien stattfand. Eine Zusammenfassung sowie eine Sammlung der Präsentationen finden Sie auf unserer Veranstaltungshomepage. Die nächste Eco-Mobility Konferenz wird am 23. und 24. November 2023 stattfinden und wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen im Namen des gesamten A3PS-Vorstandes alles Gute für den Start in das Jahr 2023 und freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen unser verbindendes Thema "Advanced Propulsion Systems" weiterzuführen.

Mit freundlichen Grüßen,

Michael Nöst

AVL entwickelt ersten Rennmotor in Eigenregie

13.12.2022 21:02

AVL RACETECH, die Motorsportabteilung von AVL, präsentiert den Prototypen eines innovativen H2-Verbrennungsmotors. Bei dem Aggregat handelt es sich um einen kompakten, wasserstoffbetriebenen 2-Liter-Turbomotor, der dank seiner intelligenten Wassereinspritzung ein völlig neues Leistungsniveau erreicht. Der Prototyp ist der erste Rennmotor, den AVL RACETECH in Eigenregie entwickelt und aufbaut. Im Gegensatz zu anderen H2-Verbrennern, die in der Regel mit hohem Luftüberschuss betrieben werden (Magerbetrieb) und daher vergleichsweise wenig Leistung generieren, lässt sich mit dem neuen Rennmotor von AVL RACETECH bei nur leicht magerem Betrieb ein Leistungsniveau von ca. 150 kW pro Liter erzeugen. Der wasserstoffbetriebene 2-Liter-Turbomotor liegt damit in einem Bereich, in dem sich heute seriennahe Sportklassen bewegen.

Eco-Mobility 2022

13.12.2022 16:00

Am 24. und 25. November fand die 17. A3PS-Konferenz Eco-Mobility 2022 "Efficient Propulsion Systems for Saving Renewable Energies“ im Gironcoli-Kristall Saal in Wien statt. Anlässlich der 1. Jahresveranstaltung der AATP - Austrian Automotive Transformation Platform - fand die Konferenz in Kooperation mit dem Klima- und Energiefonds statt.  Die internationale Konferenz brachte über 100 österreichische und internationale Experten nach Wien, die aktuelle F&E-Lösungen präsentierten und künftige Antriebs- und Mobilitätslösungen zur Erfüllung der Klimaziele mir den Teilnehmern diskutierten. Entgegen der aktuellen politischen Forderung der „Null-Emissionen“ wird ein gemischtes Szenario aus verschiedenen Antriebssträngen für die unterschiedlichen Anwendungsfälle als am sinnvollsten eingeschätzt um am schnellsten CO2-Neutralität zu erreichen. Neben der Automobilindustrie sind auch Luftfahrt und Schiffsverkehr zu berücksichtigt. Gerade in diesen Bereichen ist der Defossilisierungs-Bedarf am größten, jedoch die Elektrifizierung schwerer als im Straßenverkehr umzusetzen.

Save the Date: Die Eco-Mobility 2023 wird von 23.-24. November 2023 stattfinden!

A3PS-koordinierte Wasserstoffstudie Luftfahrt veröffentlicht

10.11.2022 12:29

Wasserstofftechnologie ist eine Schlüsseltechnologie für die klimafreundliche Luftfahrt. Die AH2AS (Austrian Hydrogen Aviation Study) zielt darauf ab, die Anwendungspotenziale von Wasserstoff für die österreichische Luftfahrtforschung und –(zuliefer)industrie zu eruieren.  Als Resultat der Studie wurden basierend auf Recherchen und als Ergebnis von Befragungen und Experteninterviews eine Wasserstoff-Roadmap skizziert und Maßnahmen und Prioritäten für die österreichische Luftfahrtforschung- und –Industrie diskutiert.

Pages

Subscribe to A3PS and its Members