A3PS and its Members

25-Jahr-Feier des Leichtmetallkompetenzzentrums Ranshofen

30.09.2019 14:59

Am 17. September feierte das LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen sein 25-jähriges Jubiläum im Schloss Ranshofen. Ein Vierteljahrhundert, in dem sich das 50-köpfige Team dank seiner umfangreichen Expertise und wissenschaftlichem Know-how zu einer führenden Größe in der Entwicklung von hochwertigen Leichtmetalllegierungen, nachhaltigen Verarbeitungsprozessen sowie funktional integrierten Leichtbaukomponenten entwickelt hat.

Steirische Autoindustrie feiert 40 Jahre Mercedes-G

30.09.2019 14:55

Seit 40 Jahren wird in Graz die steirische Offroad-Legende hergestellt. Auf der AUTOCONTACT in Graz wurde dieser Anlass vom Mobilitätscluster ACstyria am 26. September mit einem Startup-Race gefeiert.

Leichtmetall-3D-Druck: alles unter einem Dach am LKR

08.09.2019 06:26

Im neu errichteten Additive Manufacturing Laboratory am Leichtmetall-Kompetenzzentrum Ranshofen (LKR) des AIT werden komplexe 3D-Bauteile mit dem modernen Fertigungsverfahren WAAM (wire+arc additive manufacturing) hergestellt. Materialforschung, Drahtfertigung, werkstoffspezifische Prozessführung, mehrachsiges Robotiksystem, modernsten Brennertechnologien - am LKR ist alles unter einem Dach.

Wasserstoffbus in Graz im Demobetrieb

14.08.2019 16:51

Am 14. August starteteten die ÖBB-Postbus GmbH und Graz Linien einen einwöchigen Testbetrieb eines emissionsfreien Wasserstoffbusses in Graz und Umgebung. Die Wasserstoff-Antriebstechnologie ist ein Versprechen für die Zukunft: So werden im Fahrtbetrieb keinerlei klimaschädliche Emissionen erzeugt. Zum Tanken greifen ÖBB Postbus und die Graz Linien auf die Infrastruktur der HyCentA Research GmbH zurück. HyCentA betreibt aktuell die einzige für Busse benutzbare Wasserstoff-Tankstelle in Österreich.

Prävention: Forscher des AIT entschärfen Motorrad-Risikostrecken

14.08.2019 11:46

Mithilfe eines datensammelnden Hightech-Motorrades analysieren Forscher des AIT Austrian Institute of Technology und der Technischen Universität (TU) Wien die Gefährlichkeit beliebter heimischer Motorradstrecken. Das Forschungsprojekt soll Straßenerhaltern dabei helfen, Gefahrenstellen zu identifizieren und zu entschärfen.

AIT: Eröffnung der Batterieforschungs-Pilotlinie und Symposium

24.07.2019 14:26
AIT: Eröffnung der Batterieforschungs-Pilotlinie und Symposium

Das AIT Austrian Institute of Technology eröffnete am 18. Juli die Pilotlinie für Batterieforschung, die zusammen mit dem hauseigenen Trockenraum industrieorientiertes Prototyping und die Produktion von Pouch-Cells in kleinem Maßstab ermöglicht.
Vor der Eröffnungsfeier fand ein Symposium über Batterien statt, mit Vorträgen von Experten von RTOs, Universitäten und der Industrie (Agenda als pdf).

Beitragsbild: (c) A3PS

Florian Danmayr ist neuer Manager Automobil-Clusters OÖ

23.07.2019 13:49
Florian Danmayr ist neuer Manager Automobil-Clusters OÖ

Florian Danmayr (34) ist neuer Manager des Automobil-Clusters der oö. Standortagentur Business Upper Austria.

„Für den Standort Oberösterreich ist die Automobilbranche nicht nur ein bedeutender Wirtschaftszweig, sondern auch ein Innovationsmotor. Florian Danmayr bringt Themen- und Methoden-Know-how mit, um die Vernetzung auch über Branchengrenzen hinweg voranzutreiben und den Unternehmen so neue Kooperationsmöglichkeiten zu eröffnen“, sagt Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner zur Bestellung Danmayrs.

ANDATA Vortrag auf MathWorks Automotive Conference 2019

23.07.2019 13:45
ANDATA Vortrag auf MathWorks Automotive Conference 2019

Dr. Andreas Kuhn von ANDATA hielt einen Vortrag auf der MathWorks Automotive Conference 2019 zum Thema "Szenario-basierte Validierung von automatisierten Fahrfunktionen". Die Validierung automatisierter Fahrfunktionen ist ein dringender Bedarf in der Automobilindustrie, der nur durch massive, multidisziplinäre Simulationsansätze gelöst werden kann. Sein Vortrag ist nun auch online verfügbar.

Miba beteiligt sich an Hersteller von Batterie-Systemen

23.07.2019 12:44
Miba beteiligt sich an Hersteller von Batterie-Systemen

Die Technologiegruppe Miba beteiligt sich mit 25,1% an dem Mühlviertler Unternehmen Voltlabor. Die Firma mit Sitz in Bad Leonfelden ist ein Schwesterunternehmen der Nordfels GmbH und hat sich auf die Entwicklung und Produktion von Batterien für elektrifizierte Antriebe spezialisiert. Da sich die Kompetenzen der beiden Unternehmen ideal ergänzen, sollen sie gebündelt und damit Wachstumschancen genutzt werden. Ziel ist es, gemeinsam einen bedeutenden Anbieter für die Entwicklung und Produktion von Batterie-Systemen aufzubauen, der aus Österreich kommend weltweit tätig ist.

Bosch verlängert Lebensdauer von Elektroauto-Batterien

10.07.2019 15:24

Die Lebensdauer heutiger Batterien mit Lithium-Ionen-Technik veranschlagen Experten im Schnitt mit acht bis zehn Jahren und 500 bis 1.000 Ladezyklen. Garantiert wird meist eine Laufleistung zwischen 100.000 bis 160.000 Kilometern. Doch Schnellladen, viele Ladezyklen, eine allzu sportliche Fahrweise und zu hohe bzw. zu niedrige Temperaturen sind Stress für die Akkus. Das lässt sie vorzeitig altern. Aufgabe der cloudbasierten Services von Bosch ist es, solche Stressauslöser zu erkennen und etwas dagegen zu tun.

Beitragsbild: https://www.bosch-presse.de/pressportal/de/media/dam_images/pi10934/batt...

Pages

Subscribe to A3PS and its Members