Technology

Mercedes-Benz eActros bewährt sich im Praxiseinsatz

14.08.2019 15:33

Der rein batterieelektrisch angetriebene Mercedes-Benz eActros ist bei mehrern Testkunden (z.B. Logistikdienstleistern) im Einsatz. Er hat schon einige zehntausend Kilometer rein batterieelektrisch zurückgelegt, mit sehr zufriedenstellenden Ergebnissen. Mercedes will den eActros daher ab dem Jahr 2021 in Serie fertigen.

Batterietechnologie: aktuelle Entwicklungen

14.08.2019 15:15

Batterieproduktion in Rekordgeschwindigkeit

Ein neues Beschichtungsverfahren des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ermöglicht eine wesentlich schnellere Produktion von Elektroden für Lithium-Ionen-Batterien. Das neue Verfahren verbessert außerdem die Qualität der Elektroden, die Produktionskosten sinken.
weiterlesen

Schnelle Festelektrolyten mit "Frustrierten Ionen"

Ein internationales Forscherteam (TU Graz, TU München, Université de Louvain, in Zusammenarbeit mit Toyota) stellte einen neuen Festelektrolyt für Batterien vor, der eine sehr hohe Lithium-Ionenmobilität aufweist, ähnlich der von flüssigen Elektrolyten. Der kristalline Ionenleiter (Lithium-Titanthiophosphat) hat eine Kristallstruktur, die keine energetisch begünstigten Verweilplätze für die Ionen aufweist, was als „geometrische Frustration“ bezeichnet wird. Genau diese führt zu einer sehr hohen Beweglichkeit der Lithium-Ionen.
weiterlesen

Anodenfreie Lithium-Metall-Zellen

Ein Team der Dalhousie University (Forschungspartner von Tesla) hat eine spezielle Lithium-Metall-Zelle vorgestellt, die eine höhere Energiedichte und Lebensdauer aufweisen soll als Zellen mit dem Lithium-Ionen-Prinzip. Es handelt sich um eine anodenfreie Lithium-Metall-Zellen mit Flüssigelektrolyt.
weiterlesen

Kooperation von VinFast und Kreisel Electric

Der OEM VinFast (Vietnam) und der österreichische Batteriespezialist Kreisel Electric entwickeln gemeinsam ein Batteriepack, das ab 2020 in den Elektroautos und -bussen von VinFast auf den Markt kommen soll.
weiterlesen

Neue Dimension: Bosch bringt 3D-Display ins Fahrzeug

14.08.2019 10:59

Das neue 3D-Display erzeugt einen real empfundenen dreidimensionalen Effekt, den sowohl der Fahrer als auch Passagiere sehen können – ganz ohne 3D Brille oder Eyetracking. Dadurch entsteht eine bisher auf Fahrzeugdisplays neuartige Tiefenwirkung, die die Visualisierung von Assistenzsystemen wie der Rückfahrkamera verbessert.

Solare Wasserstofferzeugung mittels Photokatalysator

12.08.2019 10:01

Ingenieure der Lehigh University, USA, haben ein neues Verfahren zur solaren Wasserstofferzeugung entwickelt: das bei Raumtemperatur und Umgebungsdruck mittels Sonnenlicht Wassermoleküle in Wasserstoff aufspalten kann. Das zentrale Element ist dabei ein neuer Photokatalysator aus Cadmiumsulfid und Graphenoxid, der mittels enzymatischem Biomineralisierungsverfahrens hergestellt wird.

Grüner Kraftstoff: CO2-frei, sauber, effizient?

12.08.2019 09:28

Ein neues Verfahren zur Herstellung von "erneuerbarem Kraftstoff" aus CO2 (aus der Luft) und Wasser wird in diesem Artikel vorgestellt und die Energieeffizienz hinterfragt.
Das Verfahren bildet aus CO2 und Wasser in mehreren Stufen Ethanol in wässriger Lösung. Neue ist, dass das Ethanol mittels eines Kohlenstoff-Nanotube-Siebs vom Wasser getrennt wird - wodurch die energieaufwändige Destillation umgangen wird.

E-Autos mit Solarzellen: Wie sie funktionieren, welche es gibt

24.07.2019 12:31

Es wäre eine perfekte Kombination: das E-Auto und die Solarzelle. Die kleinen Fotovoltaik-Kraftwerke könnten Reichweiten-Angst und Infrastruktur-Defizite vergessen machen, die Fahrzeug-Akkus das Problem mit der Speicherung von Sonnenenergie mildern. Die ersten Solar-E-Autos sollen schon bald auf die Straße kommen.

Protean 360+: flexible Manövrierfähigkeit durch 360°-Lenkung

23.07.2019 15:10
Protean 360+: flexible Manövrierfähigkeit durch 360°-Lenkung

Das britische Unternehmen Protean stellt ein System vor, bei dem die Räder um 360 Grad gedreht werden können. Protean 360+, eine Kombination des 80-kW-Radnabenmotors Protean Drive 18 mit Lenkung und Aufhängung. Die Lenkung sitzt über dem Rad, so dass dieses um 360° gedreht werden kann. Das ermöglicht es, dass das Fahrzeug quer zur Fahrtrichtung in eine Parklücke rollen oder sich um die eigenen Achse drehen kann.

Bosch und Daimler erhalten Zulassung für fahrerloses Parken ohne menschliche Überwachung

23.07.2019 15:04
Bosch und Daimler erhalten Zulassung für fahrerloses Parken ohne menschliche Überwachung

Bosch und Daimler haben einen Meilenstein auf dem Weg zum automatisierten Fahren erreicht: Das Automated Valet Parking (automatisiertes Parksystem) ist die weltweit erste behördlich für den Alltagsbetrieb zugelassene vollautomatisierte und fahrerlose Parkfunktion nach SAE Level 4. Der automatisierte Vorfahr- und Einparkservice wird per Smartphone-App abgerufen und kommt ohne Sicherheitsfahrer aus und wird im Parkhaus des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart eingesetzt.

Weltweit erster Motor mit variabler Ventilöffnungsdauer (Hyundai)

23.07.2019 13:15
Weltweit erster Motor mit variabler Ventilöffnungsdauer (Hyundai)

Hyundai hat eine neue Technik zur Ventilsteuerung entwickelt. Der erste CVVD-Motor (Continuous Variable Valve Duration) kommt noch in diesem Jahr auf den Markt. Bisherige variable Ventilsteuerungstechnologien können die Öffnungsdauer eines Ventils nicht regeln, da der Schließzeitpunkt des Ventils dem Öffnungszeitpunkt untergeordnet ist und nicht auf verschiedene Fahrsituationen reagieren kann. Genau das soll das neue CVVD-System von Hyundai jedoch beherrschen. Die Technologie soll eine Leistungssteigerung um 4%, eine Verbrauchsverbesserung um 5% und eine Emissionsreduktion um 12% erzielen (verglichen mit herkömmlicher Ventilsteuerung).

VW: Neues Schaltgetriebe

23.07.2019 13:03
VW: Neues Schaltgetriebe

Volkswagen hat ein neues, effizientes 6-Gang-Schaltgetriebe entwickelt: Das MQ281 soll je nach Motor-Getriebe-Kombination bis zu 5g CO2 pro Kilometer einzusparen. Es soll in eine Reihe von Fahrzeugklassen im Volumenbereich eingeführt werden.
Das MQ281 hat ein Drehmoment von 200-340 Nm, basiert auf einem 2,5-Wellen-Konzept und verfügt über eine hohe Spreizung von maximal 7,89. Das soll ein leichtes Anfahren ermöglichen und zeitgleich spritsparendes Fahren in hohen Gängen erlauben.

Pages

Subscribe to Technology