Technology

VW startet Batteriezellentwicklung und -fertigung in Deutschland

30.09.2019 16:01

In Salzgitter (Niedersachsen) hat VW eine Pilotanlage zur Batteriezellenproduktion für Kleinserien eröffnet. Rund 300 Experten entwickeln innovative Fertigungsverfahren zur Produktion von Lithium-Ionen-Akkus. Ab 2020 soll in Salzgitter eine 16-GWh-Batteriezellfabrik entstehen, geplanter Start der Produktion ist der Jahreswechsel 2023/2024. Dazu hat Volkswagen ein Joint-Venture mit Northvolt gegründet.

Wasserstoff-Brennstoffzellen geeignet für Schwerverkehr?

30.09.2019 15:54

Der Artikel auf "Advanced Clean Tech News" untersucht, was FCEVs zu einer guten Wahl für die Dekarbonisierung von Schwertransporten macht und betrachtet Ähnlichkeiten, Vorteile und Herausforderungen von FCEVs im Vergleich zu konventionellen Verbrennungsmotoren.

Delphi entwickelt 800-Volt-SiC-Wechselrichter

30.09.2019 14:48

Delphi Technologies will mit der Serienproduktion eines 800-Volt-Wechselrichters aus Siliziumkarbid (SiC) beginnen und ihn 2022 auf den Markt bringen. Herzstück ist der Leistungsschalter aus SiC, der ein sehr schnelles Schalten ermöglicht, bei höheren Temperaturen arbeiten kann und mit einer doppelseitigen Kühlung versehen ist. Damit soll der Delphi-Wechselrichter bis zu 40% leichter und 30% kompakter gebaut werden als jene der Wettbewerber.

FlixBus will Brennstoffzellen-Fernverkehrsbus einsetzen

09.09.2019 08:24

FlixBus, Europas größter Anbieter von Fernbusreisen, will Reisebusse mit Brennstoffzellenantrieb auf die Straße bringen. Nach drei erfolgreich gestarteten E-Fernbussen, wird nun ein Bus mit Brennstoffzellenantrieb entwickelt. Dazu dient eine Partnerschaft mit Freudenberg Sealing Technologies, dem Hersteller kompletter elektrischer Energiesysteme speziell für Heavy-Duty-Anwendungen (Batterie- und Brennstoffzellensysteme für Bus, Bahn, Lkw und Schiff).

800V E-Antriebssystem von Voltabox

09.09.2019 08:08

Die deutsche Voltabox AG stellte eine modulare Komplett-Antriebslösung für Automotive-Anwendungen vor. Das skalierbare System (Traktions- und Bordnetzbatterie, Motor, Inverter und DC-DC-Wandler) basiert auf 800V-Technologie und ermöglicht Laden mit bis zu 250 kW.

Toyotas neuer Kleinwagen-Baukasten

09.09.2019 07:52

Toyota fügt der Toyota New Global Architecture (TNGA) die neue GA-B-Architektur für Kleinwagen hinzu. Bereits im Einsatz sind die GA-C-Plattform für Kompaktwagen (Prius, Corolla...) und die GA-K für größere Limousinen und SUVs (Camry, RAV4 ...). Durch den modularen Aufbau verspricht sich Toyota Vorteile hinsichtlich Fahreigenschaften, Gewicht und Kosten sowie neue Freiheiten für das Design.

Rosenbauer CFT: PHEV-Löschfahrzeug für Australien

08.09.2019 07:40

Rosenbauer arbeitet mit einem australischem Partner an der Entwicklung eines PHEV-Personenrettungs- und Löschfahrzeugs für den Dienstbetrieb. Es basiert auf dem innovativen Concept Fire Truck und soll Ende 2022 in Australien zum Einsatz kommen.

Cyberphysik bringt Elektrofahrzeuge schneller auf den Markt

08.09.2019 06:45

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF entwickelte ein standortübergreifend in Echtzeit vernetztes Gesamtprüfsystem für die Entwicklung und Produktion von Fahrzeugen und ihrer Komponenten. Die Verfahren basieren auf einer Erweiterung der Hardware-in-the-Loop (HiL) Technologie und auf einem VPN-gestützten firmenübergreifenden Netzwerk.

Mercedes-Benz eActros bewährt sich im Praxiseinsatz

14.08.2019 15:33

Der rein batterieelektrisch angetriebene Mercedes-Benz eActros ist bei mehrern Testkunden (z.B. Logistikdienstleistern) im Einsatz. Er hat schon einige zehntausend Kilometer rein batterieelektrisch zurückgelegt, mit sehr zufriedenstellenden Ergebnissen. Mercedes will den eActros daher ab dem Jahr 2021 in Serie fertigen.

Batterietechnologie: aktuelle Entwicklungen

14.08.2019 15:15

Batterieproduktion in Rekordgeschwindigkeit

Ein neues Beschichtungsverfahren des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ermöglicht eine wesentlich schnellere Produktion von Elektroden für Lithium-Ionen-Batterien. Das neue Verfahren verbessert außerdem die Qualität der Elektroden, die Produktionskosten sinken.
weiterlesen

Schnelle Festelektrolyten mit "Frustrierten Ionen"

Ein internationales Forscherteam (TU Graz, TU München, Université de Louvain, in Zusammenarbeit mit Toyota) stellte einen neuen Festelektrolyt für Batterien vor, der eine sehr hohe Lithium-Ionenmobilität aufweist, ähnlich der von flüssigen Elektrolyten. Der kristalline Ionenleiter (Lithium-Titanthiophosphat) hat eine Kristallstruktur, die keine energetisch begünstigten Verweilplätze für die Ionen aufweist, was als „geometrische Frustration“ bezeichnet wird. Genau diese führt zu einer sehr hohen Beweglichkeit der Lithium-Ionen.
weiterlesen

Anodenfreie Lithium-Metall-Zellen

Ein Team der Dalhousie University (Forschungspartner von Tesla) hat eine spezielle Lithium-Metall-Zelle vorgestellt, die eine höhere Energiedichte und Lebensdauer aufweisen soll als Zellen mit dem Lithium-Ionen-Prinzip. Es handelt sich um eine anodenfreie Lithium-Metall-Zellen mit Flüssigelektrolyt.
weiterlesen

Kooperation von VinFast und Kreisel Electric

Der OEM VinFast (Vietnam) und der österreichische Batteriespezialist Kreisel Electric entwickeln gemeinsam ein Batteriepack, das ab 2020 in den Elektroautos und -bussen von VinFast auf den Markt kommen soll.
weiterlesen

Pages

Subscribe to Technology