Market and Management

McKinsey: Wie werden E-Fahrzeuge rentabel?

09.04.2019 21:38
McKinsey: Wie werden E-Fahrzeuge rentabel?

Eine der Kernfragen der Fahrzeughersteller ist, wie man mit einem Elektrofahrzeug so viel Geld verdienen kann wie mit einem konventionellen Auto mit Verbrennungsmotor. Eine McKinsey-Studie gibt klare Empfehlungen: Designvereinfachungen, Anpassungen des Produktdesigns und der Funktionalitäten an urbane Mobilitätskonzepte, die Öffnung der gesamten Wertschöpfungskette für Partnerschaften sowie die Erkundung neuer Geschäftsmodelle. Wenn diese Umstellung strukturell angegangen wird, könnten die OEM mit EVs einen Kostengleichwert im Vergleich zu ICE-Fahrzeugen erreichen - und im Jahr 2025 sogar eine Gewinnmarge von 2-3% pro Fahrzeug erzielen.

US-Lieferkette für kritische E-Fahrzeug-Rohstoffe

09.04.2019 21:33
US-Lieferkette für kritische E-Fahrzeug-Rohstoffe

US-Regierungsbeamte planen ein Treffen mit Führungskräften von Tesla, GM und Ford sowie Lithium-Produzenten, um eine nationale Lieferkette für kritische Rohstoffe in Elektrofahrzeugen auf den Weg zu bringen. Dabei gehe es insbesondere um Lithium, Nickel, Kobalt und Graphit für Batteriehersteller. Während Volkswagen, Tesla und andere Autohersteller und Batteriehersteller in den USA expandieren, sind sie auf Mineralstoffimporte angewiesen – und auf den geplanten Ausbau weiterer Minen und Aufbereitungsanlagen in den USA.

PIA Automation Austria erhält Großauftrag von Daimler

09.04.2019 20:47
PIA Automation Austria erhält Großauftrag von Daimler

Für eine Produktionslinie für Achsgetriebe hat ACstyria Partner PIA Automation Austria mit Sitz in Grambach, südlich von Graz, einen Großauftrag von Daimler erhalten. „Mit der Powertrain-Production-System Modulserie PPS gehören unsere Anlagen zu den flexibelsten Systemen der Welt und bieten in der Großserien-Produktion einen klaren technologischen Vorteil“, so der Geschäftsführer Norbert Kahr. Sowohl bei führenden Automobilzulieferern wie Magna und ZF, als auch bei Fahrzeugherstellern wie Daimler, BMW und Volkswagen wird die PPS Modulserie von PIA bereits seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt.

Die Entwicklung von Truck Platooning

08.04.2019 13:52

Im Artikel "The Three Streams of Truck Platooning" gibt Richard Bishop einen Überblick über die Entwicklungen im Bereich Truck Platooning über die letzten 20 Jahre. Unter anderem werden aktuelle Truck Platooning Projekte auf der ganzen Welt aufgelistet, darunter das österreichische Forschungsprojekt  "Connecting Austria".

BMW und Daimler künftig mit gemeinsamer E-Plattform?

26.03.2019 11:39
BMW und Daimler künftig mit gemeinsamer E-Plattform?

Nach der Zusammenlegung ihrer Mobilitätsdienste und der geplanten Zusammenarbeit bei der Entwicklung autonomer Autos könnten die beiden Autobauer BMW und Mercedes-Benz künftig auch gemeinsame Plattformen u.a. für Elektroautos nutzen.

 

Audi plant bis 2025 rund 30 Elektro- und PHEV-Modelle

26.03.2019 11:38

Audi hat seine E-Roadmap erweitert und will nun bis 2025 rund 30 Elektro- und Plug-in-Hybrid-Modelle anbieten. Bereits Ende 2020 will Audi zwölf elektrifizierte Fahrzeuge am Markt haben und damit jedes Segment abdecken. Hinzu kommen noch sechs Plug-in-Hybride. Beim sukzessiven Umbau des Modellportfolios werde Audi in Zukunft wesentlich stärker Synergiepotenziale im VW-Konzern ausschöpfen, etwa bei der Skalierung der Elektromobilität über die gemeinsam mit Porsche entwickelte Premium-Architektur PPE sowie den Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) von Volkswagen.

Volkswagen setzt noch stärker auf das E-Auto

26.03.2019 11:36
Volkswagen setzt noch stärker auf das E-Auto

Volkswagen schlägt bei der Elektromobilität ein noch höheres Tempo an als bisher geplant: Statt der bislang angekündigten 50 neuen E-Modelle sollen es bis 2028 nun sogar 70 sein. Die E-Offensive soll entscheidend dazu beitragen, dass VW bis 2050 zu einem komplett CO2-neutralen Unternehmen werden kann. Auch beim Absatz plant der Konzern offensiver.

Außerdem erwägt VW aus dem Verband der deutschen Automobilindustrie (VDA) auszutreten. Grund dafür sei die Offenheit für Technologien des VDA und dessen mangelnde Konzentration auf batterielektrische Antriebe. Das überfordere die Branche.

Stuttgart entwickelt innerstädtisches Schnellladenetz

26.03.2019 11:34
Stuttgart entwickelt innerstädtisches Schnellladenetz

Die Region Stuttgart entwickelt ein innerstädtisches Schnellladenetz für Elektroautos. Schnellladesäulen sollen in der Region innerhalb von zehn Minuten erreichbar sein. Für E-Fahrzeuge gibt es bereits an 586 Standorten 1.431 Ladepunkte. Was bislang jedoch noch fehlt, ist eine flächendeckende Schnellladeinfrastruktur.

BMW fordert Zulieferer zum Sparen auf

26.03.2019 11:32
BMW fordert Zulieferer zum Sparen auf

BMW will in den nächsten Jahren einige Milliarden Euro mit einem Effizienzprogramm namens „Performance Next“ einsparen: Einige Modelle sollen wegfallen, die Komplexität soll verringert und Strukturen sollen schlanker werden. Nun hat BMW hat die 30 weltweit führenden Zulieferer in einem Brief zu Kostensenkungen aufgefordert. Konzerne wie Bosch, ZF, Conti oder Schaeffler sollen innerhalb eines Jahres ihre Einsparanstrengungen verdoppeln.

VW-Ridesharing MOIA startet in Hamburg

26.03.2019 10:47
VW-Ridesharing MOIA startet in Hamburg

„MOIA holt Dich ab“ ist das Motto. Der Fahrgast markiert in einer App das Ziel. MOIA bietet ihm daraufhin einen festen Preis an. Bezahlt wird bargeldlos. In Hamburg, wo der Fahrdienst im April starten wird, gibt es 10.000 Haltepunkte, d.h. Passagiere müssen max. 150 Meter zu Fuß zum vereinbarten Haltepunkt gehen. Die Sammeltaxis sind VW e-Crafter mit 87 kWh Batterie und großzügiger Bestuhlung für 6 Passagiere.

Pages

Subscribe to Market and Management