Market and Management

Volkswagen und Ford: Zusammenarbeit bei E-Fahrzeugen

23.07.2019 12:40
Volkswagen und Ford: Zusammenarbeit bei E-Fahrzeugen

Volkswagen und Ford vertiefen ihre Kooperation in den Feldern Elektromobilität und autonomes Fahren und versprechen sich Synergieeffekte. Ford will seine E-Modelle auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) von VW produzieren. Der Volkswagen Konzern wird sich an der Ford-Tochter Argo AI beteiligen.

CO2-Ausstoß erneut gestiegen

02.07.2019 16:49

Der durchschnittliche CO2-Ausstoß von Europas Neuwagen steigt weiter. Für das vergangene Jahr lag er nach Daten der Europäischen Umweltagentur EEA in der EU bei 120,4 Gramm pro Kilometer und damit um zwei Gramm über dem Wert des Vorjahres. Nachdem die Pkw-Emissionen und damit der Kraftstoffverbrauch zwischen 2010 und 2016 kontinuierlich abgenommen hatten, gab es damit nun im zweiten Jahr in Folge eine Steigerung.

Grund sind der steigende Anteil von Fahrzeugen mit Ottomotor auf Kosten des sparsameren Diesels sowie das anhaltende Wachstum des SUV-Segments. Die nur langsam wachsende Zahl an E-Autos kann den Negativtrend bisher nicht aufhalten. Für die Autohersteller könnte das zum Problem werden: Bis 2021 dürfen die in der EU neu zugelassenen Pkw im Schnitt nur noch höchstens 95 g CO2 pro Kilometer ausstoßen.

E-Mobilität: Die Strategien der Automobilhersteller

26.06.2019 15:40
E-Mobilität: Die Strategien der Automobilhersteller

Mit Nachdruck fordert die Politik den Durchbruch der E-Mobilität. Strenge Emissionsvorgaben sollen die Fahrzeughersteller zwingen, ihre Modellprogramme zu elektrifizieren. Der Artikel skizziert die unterschiedlichen Strategien von OEMs wie VW, BMW, Daimler, Opel, Fiat, Volvo oder Toyota.

Magna-Boss warnt vor "Diesel-Hysterie"

26.06.2019 15:17
Magna-Boss warnt vor "Diesel-Hysterie"

Günther Apfalter, Präsident von Magna Europa, erwartet keinen raschen Siegeszug der elektrischen Fahrzeuge. Er geht für 2030 von einem Marktanteil für Verbrennungsmotoren von 16-21% aus, für reine E-Fahrzeuge von 9-17%, der Rest entfalle auf Hybridfahrzeuge. Er mahnt außerdem ein, beim Umgang mit dem Diesel politisch und wirtschaftlich wieder mit Augenmaß vorzugehen und nicht weiter zu verunsichern. Denn die Verunsicherung treffe nicht nur Zulieferer, sondern die gesamte Wirtschaft.

Weltweit größte Brennstoffzellenzug-Flotte für den Taunus geplant

20.06.2019 15:01

Ab 2022 ersetzen 27 Brennstoffzellenzüge Dieseltriebwagen auf vier Regionalzuglinien im Taunus. Den Auftrag hatte die fahma – eine Tochtergesellschaft des Rhein-Main-Verkehrsverbundes – europaweit ausgeschrieben. Nun steht fest: Der französische Hersteller Alstom wird die Fahrzeuge vom Typ Coradia iLint 54 bis zum Fahrplanwechsel 2022/2023 liefern.

Volvo und Uber präsentieren selbstfahrenden XC90

20.06.2019 14:38

Kürzlich präsentierten der Fahrdienstvermittler Uber und der schwedische Autobauer Volvo in Washington auf der jährlichen Uber-Veranstaltung Elevate Summit den Geländewagen XC90. Er ist das dritte gemeinsam entwickelte Auto und das erste serienreife Fahrzeug, das fährt, ohne dass ein Mensch es steuern muss; aus Sicherheitsgründen sind in der Praxis noch Fahrer an Bord. 

Volvo und Nvidia entwickeln AI-Plattform für automatisierte Nutzfahrzeuge

20.06.2019 13:37

Volvo und Nvidia haben eine Kooperation im Bereich künstlicher Intelligenz (AI) bekannt gegeben. Beide Unternehmen möchten unter anderem eine entsprechende Plattform für automatisierte/autonome Lkw entwickeln. „Die Automatisierung schafft reale Vorteile für unsere Kunden und die Gesellschaft in Bezug auf Sicherheit, Energieeffizienz und damit Produktivität", sagt Martin Lundstedt, Präsident und CEO der Volvo Group. "Wir führen schrittweise automatisierte Anwendungen im gesamten Spektrum der Automatisierung ein, von Fahrerunterstützungssystemen bis hin zu vollautonomen Fahrzeugen und Maschinen. Diese Partnerschaft mit Nvidia ist ein wichtiger nächster Schritt auf diesem Weg."

Hyundai: neue Brennstoffzellen-Pläne

06.06.2019 15:16
Hyundai: neue Brennstoffzellen-Pläne

Hyundai will in den nächsten 10 Jahren 6,7 Milliarden Dollar in die Brennstoffzellentechnologie investieren – und plant, seine Brennstoffzellen-Systeme in Zukunft an andere Hersteller zu verkaufen. Damit will Hyundai die weltweite Akzeptanz der Technologie möglichst schnell erhöhen und auch einen Teil der hohen Investitionskosten wieder einnehmen.

CO2-Emissionsdeals zwischen Fahrzeug-Herstellern

06.06.2019 15:08
CO2-Emissionsdeals zwischen Fahrzeug-Herstellern

Was in Chinas Autoindustrie schon lange üblich ist, hält nun auch Einzug in Europa: Emissionsdeals zwischen konkurrierenden Herstellern. Fiat Chrysler Automobiles (FCA) steht hinsichtlich der Einhaltung der Emissionsziele ab 2020 schlecht da und muss mit milliardenschweren Bußgeldern rechnen. Der legale Ausweg: FCA zahlt Tesla mehrere 100 Mio. Euro für Emissionszertifikate. Damit will Fiat die CO2-Emissionen der eigenen Fahrzeuge auf ein erlaubtes Maß zu drücken. Das bedeutet: Fiat kann dank Tesla weiterhin Fahrzeuge wie den Jeep Compass mit einer miserablen CO2-Bilanz bequem verkaufen.

Luftfahrt: Der Trend geht zum Bio-Sprit

04.06.2019 14:19

Die Businessjet-Messe EBACE in Genf gibt sich in diesem Jahr so grün wie nie zuvor: 23 Flugzeuge, die nun im Static Display ausgestellt sind, erreichten Genf mit Biokraftstoff im Tank. Die Alternativen sind nach Ansicht der Hersteller inzwischen genauso gut wie konventionelle Treibstoffe.

Pages

Subscribe to Market and Management