Market and Management

Die Entwicklung von Truck Platooning

08.04.2019 13:52

Im Artikel "The Three Streams of Truck Platooning" gibt Richard Bishop einen Überblick über die Entwicklungen im Bereich Truck Platooning über die letzten 20 Jahre. Unter anderem werden aktuelle Truck Platooning Projekte auf der ganzen Welt aufgelistet, darunter das österreichische Forschungsprojekt  "Connecting Austria".

BMW und Daimler künftig mit gemeinsamer E-Plattform?

26.03.2019 11:39
BMW und Daimler künftig mit gemeinsamer E-Plattform?

Nach der Zusammenlegung ihrer Mobilitätsdienste und der geplanten Zusammenarbeit bei der Entwicklung autonomer Autos könnten die beiden Autobauer BMW und Mercedes-Benz künftig auch gemeinsame Plattformen u.a. für Elektroautos nutzen.

 

Audi plant bis 2025 rund 30 Elektro- und PHEV-Modelle

26.03.2019 11:38

Audi hat seine E-Roadmap erweitert und will nun bis 2025 rund 30 Elektro- und Plug-in-Hybrid-Modelle anbieten. Bereits Ende 2020 will Audi zwölf elektrifizierte Fahrzeuge am Markt haben und damit jedes Segment abdecken. Hinzu kommen noch sechs Plug-in-Hybride. Beim sukzessiven Umbau des Modellportfolios werde Audi in Zukunft wesentlich stärker Synergiepotenziale im VW-Konzern ausschöpfen, etwa bei der Skalierung der Elektromobilität über die gemeinsam mit Porsche entwickelte Premium-Architektur PPE sowie den Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) von Volkswagen.

Volkswagen setzt noch stärker auf das E-Auto

26.03.2019 11:36
Volkswagen setzt noch stärker auf das E-Auto

Volkswagen schlägt bei der Elektromobilität ein noch höheres Tempo an als bisher geplant: Statt der bislang angekündigten 50 neuen E-Modelle sollen es bis 2028 nun sogar 70 sein. Die E-Offensive soll entscheidend dazu beitragen, dass VW bis 2050 zu einem komplett CO2-neutralen Unternehmen werden kann. Auch beim Absatz plant der Konzern offensiver.

Außerdem erwägt VW aus dem Verband der deutschen Automobilindustrie (VDA) auszutreten. Grund dafür sei die Offenheit für Technologien des VDA und dessen mangelnde Konzentration auf batterielektrische Antriebe. Das überfordere die Branche.

Stuttgart entwickelt innerstädtisches Schnellladenetz

26.03.2019 11:34
Stuttgart entwickelt innerstädtisches Schnellladenetz

Die Region Stuttgart entwickelt ein innerstädtisches Schnellladenetz für Elektroautos. Schnellladesäulen sollen in der Region innerhalb von zehn Minuten erreichbar sein. Für E-Fahrzeuge gibt es bereits an 586 Standorten 1.431 Ladepunkte. Was bislang jedoch noch fehlt, ist eine flächendeckende Schnellladeinfrastruktur.

BMW fordert Zulieferer zum Sparen auf

26.03.2019 11:32
BMW fordert Zulieferer zum Sparen auf

BMW will in den nächsten Jahren einige Milliarden Euro mit einem Effizienzprogramm namens „Performance Next“ einsparen: Einige Modelle sollen wegfallen, die Komplexität soll verringert und Strukturen sollen schlanker werden. Nun hat BMW hat die 30 weltweit führenden Zulieferer in einem Brief zu Kostensenkungen aufgefordert. Konzerne wie Bosch, ZF, Conti oder Schaeffler sollen innerhalb eines Jahres ihre Einsparanstrengungen verdoppeln.

VW-Ridesharing MOIA startet in Hamburg

26.03.2019 10:47
VW-Ridesharing MOIA startet in Hamburg

„MOIA holt Dich ab“ ist das Motto. Der Fahrgast markiert in einer App das Ziel. MOIA bietet ihm daraufhin einen festen Preis an. Bezahlt wird bargeldlos. In Hamburg, wo der Fahrdienst im April starten wird, gibt es 10.000 Haltepunkte, d.h. Passagiere müssen max. 150 Meter zu Fuß zum vereinbarten Haltepunkt gehen. Die Sammeltaxis sind VW e-Crafter mit 87 kWh Batterie und großzügiger Bestuhlung für 6 Passagiere.

Magna Steyr könnte Elektroautos für Startup Canoo (bisher: Evelozcity) fertigen

26.03.2019 10:42
Magna Steyr könnte Elektroautos für Startup Canoo (bisher: Evelozcity) fertigen

 

Das von deutschen Auto-Managern gegründete kalifornische eMobility-Startup Evelozcity benennt sich in Canoo um und kündigt vier E-Fahrzeuge für Städte an. (Link) Canoo will offenbar den Auftragsfertiger Magna Steyr als Produktionspartner für seine geplanten E-Autos gewinnen, eine Absichtserklärung sei bereits unterzeichnet worden.

Daimler und BMW investieren in Urban Mobility Services

12.03.2019 10:55
Daimler und BMW investieren in Urban Mobility Services

Die Daimler AG und die BMW Group haben bereits im März 2018 beschlossen, ihre städtischen Mobilitätsdienstleistungen mit jeweils 50 Prozent zu einer einzigen Holdinggesellschaft zusammenzuführen. Und jetzt wollen sie ihre Dienste in fünf Kategorien vereinheitlichen, indem sie fünf Joint Ventures gründen Reach Now, Charge Now, Park Now, Free Now and Share Now.
Beide Autohersteller planen, in den kommenden Jahren 1,1 Mrd. USD (1 Mrd. EUR) zur Förderung dieser städtischen Mobilitätsdienste zu investieren. 60 Millionen Menschen nutzen bereits einen der 14 verfügbaren Dienste.

Tesla Model 3 für 35.000 Dollar, viele Stores werden geschlossen

12.03.2019 10:52
Tesla Model 3 für 35.000 Dollar, viele Stores werden geschlossen

Tesla wird die 35.000-Dollar-Variante seines „Model 3“ vorerst nur in den USA verkaufen, nach Europa soll es erst in sechs Monaten kommen. Die Version besitzt unter anderem eine kleinere Batterie. Das Auto mit Heckantrieb soll eine Reichweite von 354 Kilometern (gemäß dem realitätsnahen US-Standard der EPA) haben und eine Höchstgeschwindigkeit von 209 km/h erreichen.

Tesla kündigte außerdem an, viele Tesla-Stores zu schließen, um die Kosten zu senken, und Model S und Model X um rund 3% teurer zu verkaufen.

Pages

Subscribe to Market and Management