Market and Management

Daimler kooperiert mit NVIDIA

16.07.2020 16:00

Daimler setzt in einer strategischen Weichenstellung bei künftigen Mercedes-Autos auf Computer des US-Konzerns Nvidia. Mit der Grafikkarten-Technik sollen Fahrassistenz-Systeme, teilweise automatisiertes Fahren sowie komplett eigenständiges Navigieren auf Parkplätzen laufen. Das erste Modell mit der gemeinsam entwickelten Fahrzeug-Architektur soll Ende 2024 auf die Straße kommen, sagte Daimler-Chef Ola Källenius am Dienstag. Mit der Zeit soll die Technologie in allen Modellreihen von Mercedes-Benz-Autos eingesetzt werden.

Highlights der Elektromobilität

16.07.2020 15:05

2019 ist viel passiert in der Elektromobilität in Österreich. Was genau, können Sie jetzt in der Broschüre "Highlights der Elektromobilität - Österreichische & internationale Entwicklungen 2019/20" nachlesen.

weltweit erstes "Batteries as a Service (Baas) Agreement"

16.07.2020 14:57

In Kanada wurde kürzlich die weltweit erste "Batteries as a Service (BaaS)" Vereinbarung vorgestellt. Vale und Epiroc arbeiten an diesem neuen Ansatz für die Verwendung von Batterietechnologien im Bergbau zusammen. Für Bergbaubetriebe, die nachhaltige Produktion und Null-Emissionen anstreben stellt die schnelle Entwicklung verschiedener Optionen bei den Batterietechnologien eine große Herausforderung da. Mit BaaS arbeitet Epiroc direkt mit dem Kunden an einem Batterieplan für die jeweilige Anwendung, wobei die Lebensdauer garantiert, der Batteriestatus überwacht und alte Batterien bei Bedarf ausgetauscht werden.

Wien testet Wasserstoffbus

12.07.2020 16:46

Wiener Netze, Wiener Linien und Wien Energie setzen die Wasserstoffstrategie gemeinsam um. Neun Tage war ein Wasserstoffbus von Solaris kostenlos auf der Linie 39A unterwegs. Ab 2023 sind 10 H2-Busse in Wien geplant.

BASF baut Europäische Batterieproduktion aus

24.06.2020 14:46

Trotz der Coronapandemie sind Vorbereitungen und Bau der BASF-Anlagen für Batteriematerialien in Europa im Plan. Die neuen Anlagen für Batteriematerialien sollen dazu beitragen, dass sich BASF als Anbieter von Kathodenmaterialien (Cathode Active Material, CAM) mit hoher Energiedichte für die Automobilindustrie etabliert. Die anfänglichen Produktionskapazitäten ermöglichen die Ausstattung von rund 400.000 vollelektrischen Fahrzeugen pro Jahr mit Batteriematerialien des Unternehmens.

Liverpool setzt auf biomethanbetriebene Müllfahrzeuge

24.06.2020 14:38
The city of Liverpool recently established a fleet of 20 Mercedes-Benz Econic NGT (Natural Gas Technology) 2630 L refuse trucks. (Photo courtesy of Mercedes-Benz.)

Liverpool hat vor kurzem 20 Müllfahrzeuge angeschafft, die aufgrund ihres Kraftstoffs „Biomethan“ den CO2-Fußabdruck um 80% senkt. Zudem wird der NOx-Ausstoß um 90% reduziert, was gerade für Großstädte ein wichtiges Kriterium ist.
"Die Investition in eine neue Flotte von Müllfahrzeugen ist eine großartige Absichtserklärung für unser Ziel, Liverpool zu einer saubereren und umweltfreundlicheren Stadt zu machen", sagte Joe Anderson, Bürgermeister von Liverpool.

Autohersteller formulieren Forderungen für den Neustart

27.04.2020 12:48

Deutsche Autoproduzenten signalisieren, dass sie sich für den Weg aus der Corona-Krise staatliche Zuschüsse für den Autokauf wünschen. BMW-Vorstandschef Oliver Zipse sagte der Deutschen Presse-Agentur in München: „Wir sehen in einer Innovationsprämie eine doppelte Chance: Sie kann als Konjunkturmaßnahme die Wirtschaft ankurbeln und gleichzeitig den Umstieg der Kunden auf klimaschonende Technologien beschleunigen.“ So könne man wirtschaftliche Erholung mit wirksamem Klimaschutz kombinieren, „anstatt beides gegeneinander auszuspielen“.

Großes Joint-Venture für Brennstoffzellen geplant

27.04.2020 12:04

Daimler und Volvo wollen in Zukunft zusammenarbeiten, um die Entwicklung von Brennstoffzellen für Lkw und Busse voranzutreiben.

Von dem Joint Venture versprechen sich der deutsche Konzern und der Partner aus Schweden eine Senkung der Entwicklungskosten und eine schnellere Markteinführung. "Im Kontext des gegenwärtigen wirtschaftlichen Abschwungs" sei eine Zusammenarbeit noch notwendiger geworden.

Zulieferer über Coronakrise: „Planen von Stunde zu Stunde“

23.03.2020 08:58

Die Situation für mittelständische Zulieferer ist angespannt. Im Zuge der Corona-Pandemie stoppen Autohersteller und Systemlieferanten ihre Produktionen für mehrere Wochen. Viele mittelständische Zulieferer kritisieren dabei die Kommunikation. 

Studie: Autoherstellern drohen Milliardenstrafen

18.03.2020 11:58

Laut der Unternehmensberatung Deloitte kommen einige Automobilhersteller nicht um eine Strafe wegen zu hoher Emissionswerte herum. Zehn europäischen Autoherstellern drohen der Studie zufolge nächstes Jahr EU-Strafen von zusammen 3,3 Milliarden Euro wegen hoher CO2-Werte. Kurzfristige Maßnahmen wie Rabatte für ihre elektrifizierten oder besonders sparsamen Autos könnten das kaum noch abfedern, erklärten die Branchenexperten der Unternehmensberatung Deloitte in München. Die Namen der Autobauer wurden nicht genannt.

Pages

Subscribe to Market and Management